Freitag, 25. Februar 2011

Zwischendurch mal etwas anderes...

Passend zur fünften Jahreszeit möchte ich Euch einige Bilder vom Fasnachts-Projekt 2010 (was wiederum ein Teil vom Projekt 12-12-10 war) nachliefern. Im letzten Jahr war das Motto "Märchen". Unsere beiden Jungs gingen als Könige, mein Mann und ich waren das königliche Gefolge. Die Kinder hatten weiße Hemden an, lange rot-goldene Tuniken und einen goldenen (aus Pannesamt, brrrr) Umhang der mit dem Rest einer weißen Kunstfelldecke besetzt war. Und schwarze Jeans. Für uns Erwachsene wollte ich renaissance- inspirierte Kostüme (ohne jeglichen Anspruch auf Authentik) nähen, die sich vom allgemeinen billig-Fasnachts-Kaufzeug abheben. Leider gibt´s keine Bilder von uns mit den Kleidern im Einsatz. Aber heute habe ich einige Teile für Euch heraus gekramt und fotografiert.

 Die Kinder sind zwischenzeitlich aus dem Königskostüm heraus gewachsen und ohne Inhalt gibt´s nicht sonderlich viel her ;-) . Deshalb reiche ich hier nur die aus Stoff genähte und beklebte Krone nach.


Dann mein Kleid. Auf dem Kopf hatte ich dazu eine Haube und ein rotes Barett. Vielleicht schaffe ich es mal, Fotos mit Inhalt machen zu lassen. Irgendwann...



Zum Schluß noch das Wams für meinen Mann. Für eine passende Hose hatte die Zeit nicht mehr gereicht. Aber eine einfache schwarze Jeans tat auch gute Werke. Für Fasnacht war das durchaus okay und mein Mann fühlte sich damit auf jeden Fall wohler. Auf dem Kopf trug er ein schwarzes Barett. Im übrigen trugen wir beide noch hässliche lange Nasen um lustiger auszusehen, immerhin war ja Fasent ;-)




Kommentare:

  1. Ui, da hätte ich ja wirklich gerne Bilder mit Inhalt.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich auch ;-) Wir haben noch nicht mal ein Familienfoto von den Königen samt Gefolge. Echt schade.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Vor allem die Erwachsenenkostüme... Könnt nicht wenigstens ihr nochmal in die Kleider schlüpfen? :-)

    AntwortenLöschen