Samstag, 28. April 2012

Färben mit Löwenzahn

Jahreszeitlich passend habe ich heute meine erste Färbung mit Löwenzahn probiert. Für 100g Wolle habe ich hierbei 400g Löwenzahnblüten gerechnet. Die Blüten wurden zunächst eingeweicht und dann eine halbe Stunde ausgekocht. Die Löwenzahnblüten siebte ich danach aus und gab sie in einen Farbbeutel (Nylon-Söckchen eignen sich gut hierfür). Den Sud füllte ich mit etwas kaltem Wasser auf und gab den Farbbeutel wieder hinein.

Die Wolle hatte ich bereits gestern mit 20 % Alaun vorebeizt und gab sie (nachdem ich sie in einem Eimer mit warmem Wasser schon etwas erwärmt hatte) mit dem Farbbeutel in den Löwenzahnsud. Alles zusammen wurde eine halbe Stunde gekocht. Hier sind jeweils ein Strang selbstgesponnene Wolle aus dem ersten und dem zweiten Farbzug:


Außer der gesponnenen Wolle hatte ich auch einige Kammzuge mitgefärbt. Der Großteil ist als Grundlage für (teilweise) Überfärbungen mit Cochenille und Indigo gedacht. Darauf bin ich schon sehr gespannt!

Kommentare:

  1. wow - löwenzahn gibt ein schönes gelb! ich komm grad gar nicht zum spinnen - leider :( umso mehr freut es mich, wenn ich dann tolle bilder von selbstgesponnener wolle sehe.

    lg, carina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Du musst doch bald mit Stricken anfangen. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte nicht gedacht, dass Löwenzahn so gelb färbt!! Find ich klasse....nur stricken kann ich leider nicht...aber bestimmt würden sich auch Stoffe so färben lassen, oder?
    LG Saahre

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich, daß Ihr die Farbe gut findent :-).

    @carina: Man kann halt nicht alles gleichzeitig machen. Irgendwann kommt auch für Dich wieder die Zeit für´s Spinnen.

    @azu: Noch `n Hobby mehr? Nee, nee. Der Tag hat auch für mich nur 24 Stunden ;.)

    @Saahre: Wollstoffe grundsätzlich ja. Aber man bräuchte halt den entsprechend großen Topf dafür...

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Emely, ich bin ganz begeistert von der Löwenzahnfärbung. Eine wunderschöne Farbe ist daraus entstanden. Auf die Idee, mit Löwenzahn zu färben bin ich noch nicht gekommen, werde ich aber schnellstens ausprobieren. Ich habe den Löwenzahn bisher nur für Löwenzahnsirup verwendet.
    GlG Katrin

    AntwortenLöschen