Samstag, 22. September 2012

Färben mit Cochenille

Einige Premieren fanden bei der gestrigen Färberei statt: Erstmals färbte ich Sockenwolle, erstmals färbte ich mit Cochenille und erstmals benutzte ich vorweg die Kaltbeize nach J. Harborth (bis auf den Lila-Strang unten rechts, der war ungebeizt). Das Ergebnis gefällt mir sehr gut.



1 Kommentar:

  1. Der Strang oben links gefällt mir gut. :-)
    Wobei gestreifte Socken aus all den Farben sicher auch klasse aussehen würden.

    AntwortenLöschen