Dienstag, 13. November 2012

Indigo trifft Goldrute

Es ist vollbracht, die Indigofärbung wurde nun auch durchgeführt, mit tollem Ergebnis. Je mehr ich färbe, desto gespannter bin ich darauf, wie die Wolle wohl verstrickt aussieht. Vor allem, wenn das Ziel der Färbung ein Farbmix oder Farbverlauf ist. Kurz gesagt: Es juckt mich in den Fingern und vermutlich werde ich deshalb demnächst etwas stricken. Wahrscheinlich Socken, doch dafür muß ich mir erst ein Nadelspiel besorgen. Aber selbst wenn ich dann mit Stricknadeln ausgerüstet bin: Erwartet bitte kein baldiges Ergebnis...

Zurück zur Färbung, hier ist sie - Goldrute mit Indigo:



Besser sieht man die Farbverläufe, wenn die Stränge auf dem Tisch ausgebreitet liegen:


Zum Vergleich noch ein "Vorher"-Bild, auf dem die Stränge der Goldrutenfärbung noch ohne Indigo zu sehen sind (nicht alle wurden mit Indigo weiter bearbeitet):



Kommentare:

  1. Die farben sind klasse geworden!! In Kombination ergeben sie bestimmt ein paar tolle Socken, fast zu schade um sie in Schuhen zu tragen....vielleicht Wohlfühlsocken für das Sofa?? Ich bin schon gespannt!
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich Deine Färbungen immer so sehe, könnt' ich glatt auf den Geschmack kommen. Bislang reichte es leider immer nur für Nachdunkeln mit schwarzem Tee, aber selbst die Ergebnisse find ich schon sehr spannend.
    Dein Goldrute/Indigo Experiment ist - wie immer - wirklich schön gelungen. Die Socken werden sicherlich toll!

    Sabine

    AntwortenLöschen