Samstag, 30. März 2013

Meine neuen Freunde

Vor einiger Zeit habe ich ein altes Paar - Bert und Berta - kennen gelernt. Da sie aus ihrer letzten Unterkunft, dem Dachboden eines Frieseurgeschäftes ausziehen mussten, erhielten die beiden eine neue Bleibe bei mir. Früher standen die Beiden im Schaufenster. Sie präsentierten Perücken und hatten oft ein bewundertes Dasein. Doch dann hörten die Menschen auf, sich für Perücken und Haarteile zu interessieren es wurde still um Berta und Bert. Schließlich zogen sie sich einsam auf den Dachboden zurück.
Some time ago, I met an old couple, Bert and Berta. Because they had to move out of their last lodging, an hairdressers attic, the two got a new home with me. Previously they stood at the store window, presenting wigs and hairpieces. They were very admired once! But then people didn´t care about wigs any more and it became quiet among Berta and Bert. Finally they retreated lonely at the attic.


Ihr Alter haben sie mir nicht verraten, doch 60 bis 70 Jahre dürften die Beiden inzwischen zählen. Während Bert noch recht gut für sein Alter aussieht, hat es die Zeit mit Berta weniger gut gemeint. Ganze Holzwurmfamilien scheinen ihr Innenleben erkundet zu haben. Auch wurden an ihr Schminkversuche vorgenommen, zumindest sind noch Spuren eines aufgetragenen Lidschattens (offenbar aus Tinte...) zu sehen. Meine Vermutung ist, dass es sich bei der Kosmetikerin vor vielen Jahren um meine liebe Schwägerin handelte... (Bine, wenn Du das liest, darfst Du  Dich gerne im Kommenatatorenbereich hierfür rechtfertigen ;-) ) .
They didn´t tell me their age, but it must be about 60 to 70 years, I guess. While Bert still looks pretty good for his age, the time didn´t mean well with Berta. Whole wood-worm families seem to have explored the interiors of her. Beside that, somebody tried to make up Berta. At least there can be found some traces of eye-shadow (apperently ink was used...). I guess, the beautician, who did that long time ago, was my dear sister-in-law... (Bine, if you read that, you can justify yourself with leaving a comment ;-) )



Ich habe die Beiden nun im Bereich Hut-Management beschäftigt. Bert und Berta sind dafür verantwortlich, bei der Herstellung von Hüten zu assistieren und diese bei Bedarf zu präsentieren. Daneben sind sie verantwortlich für die Aufbewahrung von Hüten, denen keine geeignete Hutschachtel zur Verfügung steht. Natürlich befinden sie sich noch in der Einarbeitungsphase, doch bisher bin ich ganz zufrieden. Sie engagieren sich sehr und führen Anweisungen geduldig und ohne Widerspruch aus. Ihr könnt davon ausgehen, dass ich ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag anbieten werde.
I gave both of them a job at the hat-management. Bert and Berta are responsible to assist in the production of hats, as well as to present them as needed. They are also responsible for the storage of a hat, as long as no suitable hatbox is available. Of course, they are still in the training phase, but I am quite content so far. They are very committed and perform instructions patiently and without objection. You can assume, that I will offer them an permanent contract.

 

Kommentare:

  1. Glückwunsch zu Deinen neuen Mitarbeitern! Wie wunderbar, dass Berta und Bert nun bei Dir in Lohn und Brot stehen. Da haben sie wirklich großes Glück gehabt, denn nun endlich werden sie wieder bewundert werden mit neuen Hutkreationen.
    Beim ersten Anblick kam mir allerdings in den Sinn, dass Bert sicherlich ein wenig "dickköpfig" ist, oder?!
    Dein amüsanter Bericht lässt sich herrlich lesen...vielen Dank für die Vorstellung Deiner Mitarbeiter :)

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Deine beiden Gesellen haben es jetzt sicher gut bei dir! Und sie haben auch noch ein entzückendes Gesicht. Wenn ich mir meinen Styroporkopf ansehe, dann wirkt dieser wie ein Ailien! ichhoffe shcon jetzt auf tolle neue Projekte in deinen Berta und Bert zum Einsatz kommen! ;)

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen