Dienstag, 31. Dezember 2013

Pulswärmer

...und die schiere Unmöglichkeit, die Farbe derselben auf einem Foto fest zu halten...


Um es vorweg zu schicken: Nein, diese Pulswärmer sind in Wirklichkeit nicht grell pink! Die Farbe im obigen Foto entspricht in keiner Weise der Realität. Zunächst halfen nämlich alle Versuche nichts, eine korrekte Farbdarstellung zu erreichen. Auch Bildbearbeitung und wechselnde Hintergründe (oben mein brauner Schaffellmuff) halfen nicht weiter, das gewünschte Weinrot wollte nicht auf das Bild. Es war frustrierend.

Bis - ja, bis sich (wieder einmal) Frau Katze des Fotosets bemächtigte. Im Klartext: Sie schmiss sich auf die als Hintergrund gedachte Tischdecke, welche ich auf der Couch ausgebreitet hatte (ohne Zweifel war sie bereit, sich eine Kuscheleinheit abzuholen). Und siehe da: Offenbar vereinbart das Fell von Minerva genau die richtige Mischung von Hell und Dunkel um die Kamera davon zu überzeugen, die Farbe der Pulswärmer wenigstens annähernd korrekt darzustellen! Halleluja!


Auf dem nächsten Bild ist die Farbe (übrigens mit Cochenille gefärbt) am Besten getroffen:


Und hiermit verabschiede ich mich vom Jahr 2013, welches im zweiten halben Jahr leider nicht mehr ganz so produktiv war. Das soll sich 2014 wieder ändern, ich bin hochmotiviert!

Euch vielen Dank für´s Mitlesen und alles Gute im Neuen Jahr. Bleibt gesund und gut gelaunt! :-)

1 Kommentar:

  1. Wundervoll!
    Und da zeigt sich doch wieder einmal von welch immenser Bedeutung eine Katze am Nähtisch - oder in diesem Fall am Strickkorb - ist! Ohne geht's einfach nicht ;)
    Die Pulswärmer sind richtig klasse, von der unglaublich tollen Farbe über das Muster bis zur Passform: perfekt!

    Sabine

    P.S. Ich wünsch Dir für das neue Jahr ganz viel Näh-, Strick- und Färbespaß und stete Begleitung durch Deine Muse Minerva!

    AntwortenLöschen